Allgemein

IPTC Metadaten / Verschlagwortung

IPTC steht für International Press Telecommunications Council, der einen weltweiten Standard für die Beschreibungen, Verschlagwortungen und Urheberangaben von Digitalfotos festgelegt hat.
IPTC-Daten werden von Bildagenturen dazu verwendet, um Fotos mit Informationen zu versehen.
Insbesondere Schlagwörter, Titel, Objektbeschreibung helfen, Bildersammlungen in Ordnung zu halten.
Die einmal eingetragenen Informationen werden dann mit den Bildern automatisch mittransportiert und können von den verschiedensten Programmen wieder ausgelesen werden.

IPTC-Schlag- oder Stichwörter können auch mit Photoshop, Picasa (Strg+K), Microsoft Infotool, oder mit Vista sogar direkt vergeben werden. Das Image Info Toolkit(shareware) oder digikam(freeware) gibt es auch für MAC-User.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.